Fraunhofer IMWS

Das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS ist ein methodisch ausgerichtetes Fraunhofer-Institut in den Fachdisziplinen Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Das Fraunhofer IMWS ist Ansprechpartner für die Industrie und öffentliche Auftraggeber für alle Fragestellungen, die die Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen betreffen – mit dem Ziel, Materialeffizienz und Wirtschaftlichkeit zu steigern und Ressourcen zu schonen.

Institut, IMWS, Vordereingang, Eingang
© Foto Fraunhofer IMWS

Das Hauptgebäude des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle.

Die Arbeiten des Fraunhofer IMWS zielen darauf ab, Fehler und Schwachstellen in Werkstoffen, Bauteilen und Systemen auf der Mikro- und Nanoskala zu identifizieren, deren Ursachen aufzuklären und darauf aufbauend Lösungen für die Kunden anzubieten.

Das Fraunhofer CEM Halle ist als eine Arbeitsgruppe des IMWS am Standort Halle gegründet worden, um Werkstoffketten ökonomisch, ökologisch und sozial zu bewerten. Das Fraunhofer Center for the Economics of Materials wird als Gruppe am Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS geführt.

Website des Fraunhofer IMWS